"Freie Musik"

In dieser Sparte können Sie Audiomaterial finden, das Sie unter den jeweils angegebenen Bedingungen für eigene Produktionen kostenfrei nutzen können.

Audio

Open Source Audio

Der Bereich Open Source Audio des Internet Archive ermöglicht den kostenlosen Download von vielen tausend Musiktiteln, die unter Creative Commons-Lizenzen veröffentlicht wurden.

Free Music Archive

Das Free Music Archive des nicht-kommerziellen Radiosenders WFMU in New Jersey bietet gut recherchierbar tausende von Musikstücken an, die im Browser angehört und kostenfrei herunter geladen werden können. Weiter ...

Soundcloud

Soundcloud ist eine leicht nutzbare Plattform und ein Soziales Netzwerk für die Veröffentlichung und wechselseitige Bewertung und Weiterentwicklung von eigenproduzierten Klängen, meist Musik.
Soundcloud hat nach eigenen Angaben über zehn Millionen registrierte Nutzer/innen. Diese können die jeweils als Waveform dargestellten Tracks an bestimmten, von ihnen definierten Punkten innerhalb der Waveformdarstellung kommentieren.
In einer eigenen Rubrik wird eine große Zahl von Beiträgen unter einer Creative Commons Lizenz zum Anhören, Herunterladen und zum Einbinden in andere Sites angeboten.

Ein Beispiel:
Burial - Archangel (CoMa Vs Bustrexx Cover):

Gratisvibes

Die Site bietet eine große Auswahl differenziert kategorisierter und rezensierter elektronischer Musikstücke zum Anhören und zum Download an. Das Angebot steht unter einer Creative Commons Attribution-NonCommercial 2.5 Generic (CC BY-NC 2.5) Lizenz.

http://gratisvibes.com

Cultural Broadcasting Archive

Das Cultural Broadcasting Archive (CBA), die Audiodatenbank österreichischer freier Radios, stellt insgesamt über 20.000 Audiobeiträge aus einem breiten Themenspektrum zum kostenfreien Download zur Verfügung und fordert zum Upload eigener Beiträge auf. Die Beiträge stehen unter einer Creative Commons Lizenz.

Ein Anwenderhandbuch gibt hierzu gute Hilfestellung.

Sonicsquirrel

Die von einer Gruppe in Zürich betriebene Plattform Sonicsquirrel bietet eine große Zahl von Musikstücken von Netlabels an, die meist unter einer CC-Lizenz stehen. Nach eigenen Angaben werden täglich etwa 15000 Titel heruntergeladen.

Phonocake

Das Dresdner NetLabel Phonocake bietet vorwiegend "digitale Musikdateien von Musikern und Freunden aus Dresden und Umgebung" und "auch Musik von Freunden aus der ganzen Welt" unter einer CC-Lizenz an.

Cayzland Music

Das Cayzland Studio von Sven Backes und Ralf Schneider bietet auf der Site Cayzland Music eigene, professionell produzierte Filmmusik, Sounds und Loops zum kostenlosen Download und zur Nutzung in Eigenproduktionen unter Quellenangabe an. Ein schönes Beispiel ist Draobyek Idim - "Orchestrales Stück mit Spannungsaufbau über kurze Zeit. Passend als Einleitung oder Hauptthema für Kurzfilme."

Mobygratis

Der amerikanische Musiker Moby bietet auf Anfrage Stücke aus mehreren seiner Alben zur kostenfreien Nutzung in eigenen nichtgewerblichen Videoproduktionen an.

Musique libre

Die Website der französischen Organisation "Musique libre" bietet tausende aktueller Musikstücke unter einer CC-Lizenz an.

Netlabels

Auf zahlreichen Netlabel-Sites ermöglichen junge Musiker/innen den kostenlosen Download ihrer Werke. Sie stellen diese Werke zudem häufig unter einer Creative Commons Lizenz, die auch die Nutzung für eigene nichtkommerzielle Produktionen erlaubt.

cchits

cchits ermöglicht den kostenlosen Download von etwa 70 Musiktiteln, die unter Creative Commons-Lizenzen veröffentlicht wurden.

Podsafe Audio - Podcast Music for the Revolution

Podsafe Audio ermöglicht den Download von etwa 5000 Musiktiteln, die für die eigene Arbeit kostenlos genutzt werden dürfen.

Musopen!

"Musopen is an online music library of copyright free (public domain) music."
Umfangreiche Sammlung überwiegend klassischer Musik.

neppstar

Neppstar bietet überwiegend neuere Songs.
"All songs that are offered for download on this website can be used freely by everyone according to the License for free Contents (LFFI v1.0 in the sense of Neppstar/Webstar) or are "public domain".

free.superhits

Die Internethitparade für freie Musik

ccMixter

Die Site ccMixter bietet für die eigene Arbeit eine große Zahl an Musik- und Gesangsstücken an, die unter Creative Commons Attribution-Noncommercial 3.0 United States License stehen.

Jamendo

Jamendo ermöglicht den kostenlosen Download von mehreren tausend Musiktiteln, die unter Creative Commons-Lizenzen veröffentlicht wurden.

The Freesound Project

Die Site bietet für die eigene Arbeit eine riesige Zahl gut dokumentierter Geräusche an, die unter der Creative Commons Sampling Plus License stehen.

Soundsource

"Soundsource ist ein frei zugängliches Geräusch-, Lärm-, Sound- und Samplearchiv, das sich auf die Publikation von eben diesen Audioproduktionen konzentriert."
Es bietet derzeit 315 Geräusche in mehreren Dateiformaten unter einer Creative Commons Lizenz an und fordert zum Upload eigener Beiträge auf.

SoundAlbum

Die private, nichtkommerzielle Site SoundAlbum bietet den kostenfreien Download "von Klängen, Samples und Sounds für private, nichtkommerzielle Verwendung" an. Die Aufnahmen erfolgten in Kunstkopf-Stereo mit OKM-Studio-Mikrofon.

Hörspielbox

Eine große Auswahl qualitativ hochwertiger Sounds in den Kategorien Atmosphären, Geräusche, Instrumente und Laute wird gut recherchierbar für die eigene nichtkommerzielle Nutzung kostenfrei angeboten.

Auditorix

Die Initiative Hören e.V. und die Landesanstalt für Medien NRW bieten in ihrem Projekt Auditorix auch kostenfrei nutzbare Materialien für die eigene Audioarbeit an.

  • In der Rubrik Geräusch-Rezepte gibt es 24 kurze, leicht nachvollziehbare Anleitungen, um Geräusche wie z.B. Feuer, Wind, Pferd, Sturm, Herzschlag, Schritte, Schuss selber zu produzieren.
  • Die Geräusche-Sammlung bietet 30 extra hierfür abgemischte Geräusche von Autobahn, Bahnhof, Baustelle bis Vogelgezwitscher, WC, Wildbach.
  • Im Bereich Musik selber machen wird in 19 Beispielen gezeigt, wie man auf Instrumenten einfache Melodien und Klänge spielen kann.
  • Der Bereich Musik zum Runterladen bietet je 24 eigens hierfür produzierte kurze Musiksequenzen, gegliedert nach a) eher schnelle und fröhliche Musik oder b) eher ruhigere, spannende Musik.

Die Musik und die Geräusche dürfen "nur für den privaten und im Bildungsbereich, d.h. in Schulen, in der OGS oder in der freien Medienarbeit mit Kindern genutzt werden."

FindSounds

Die Suche nach bestimmten Klängen, Geräusche, Tonfolgen unterstützt FindSounds. Die Software der Site durchsucht über eine Million sounds im weltweiten Internetangebot nach eingegebenen Suchbegriffen und stellt die Ergebnisse mit Links zum Anhören auf der Originalsite bereit. Dort muss man sich dann selber über die jeweilige Urheberrechtslage informieren. Die Site bietet auch ein differenziertes und strukturiertes deutschsprachiges Verzeichnis von Suchbegriffen.

SoundBible

Die Suche nach bestimmten Klängen, Geräuschen, Tonfolgen unterstützt SoundBible Die Software der Site durchsucht über eine Million sounds im weltweiten Internetangebot nach eingegebenen Suchbegriffen und stellt die Ergebnisse mit Links zum Anhören auf der Originalsite bereit. Dort muss man sich dann selber über die jeweilige Urheberrechtslage informieren. Die Site bietet auch ein differenziertes und strukturiertes deutschsprachiges Verzeichnis.

FindSounds

Die FindSounds Site bietet kostenfrei etwa 2000 "Free Sound Clips, Sound Bites, and Sound Effects" an, die unter einer CC-Lizenz stehen oder zur Public Domain gehören.

Audioportal Freier Radios

Freie-radios.net, das Audioportal Freier Radios bietet über 25.000 archivierte Radiobeiträge zur nichtkommerziellen Nutzung unter einer CC-Lizenz an. "Beiträge von Radios, die weder staatstragend noch profitabel sein wollen, die eher außerhalb des Mainstream stehen und bei denen es ganz andere Kultur und Politik gibt. Zugangsoffen und basisdemokratisch."
Projektträger ist der Bundesverband Freier Radios.
Die Nutzung ist derzeit auch für Nichtmitglieder kostenfrei (Stand:06.03.2012)