Eine Liste ausgewählter Adressen für die medienpädagogische Arbeit.

Zeitschriften, Verlage


merz
medien+erziehung - Zeitschrift für Medienpädagogik

"merz beschäftigt sich mit Forschung und Praxis der Medienpädagogik. Aktuelle Entwicklungen des Medienmarkts und der Medienpolitik werden herausgegriffen und kommentiert. In jeder Ausgabe werden mehrere Einzel- und ein umfangreiches Titelthema behandelt, es werden Fachpublikationen sowie bestimmte Medieninhalte rezensiert. Außerdem informiert merz über aktuelle Termine, Veranstaltungen und Ereignisse. merz widmet sich dem Dialog in der Medienpädagogik."
Website


MedienPädagogik - Online-Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienpädagogik

"Die Zeitschrift MedienPädagogik richtet sich an Kommunikations- und Medienwissenschaftler/innen sowie Fachleute der Medienpädagogik. Sie bietet ein Forum, um Fragen der medienpädagogischen Theoriebildung zu verhandeln und sich über den Stand des Fachdiskurses zu orientieren."

"Die erste erziehungswissenschaftliche Online-Zeitschrift im deutschsprachigen Raum wird von der Kommission Medienpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft und dem Fachbereich Medienbildung der Pädagogischen Hochschule Zürich herausgegeben. Sie erscheint seit 2000 jährlich mit zwei Schwerpunktausgaben sowie regelmässigen Einzelbeiträgen und Rezensionen."

Redaktion MedienPädagogik
c/o Pädagogische Hochschule Zürich, Stampfenbachstr. 121, CH-8090 Zürich
Website


Ludwigsburger Beiträge zur Medienpädagogik Online-Magazin des Interdisziplinären Zentrums für Medienpädagogik und Medienforschung an der PH Ludwigsburg

Das Online-Magazin informiert vor allem über die medienpädagogischen Aktivitäten an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg anhand von Beiträgen zu den folgenden Rubriken:
o Aktuelle Themen und Informationen
o Vorträge und Seminarprojekte
o Aktuelle Forschungsprojekte im Medienbereich
o Interessante Abschlussarbeiten von Studierenden
o Tagungsberichte und -hinweise
o Im Gespräch mit ...
o Veröffentlichungshinweise

Heft 11/2008 hatte den Themenschwerpunkt "Medienbildung in der frühen Kindheit"
Website
Website


Media Perspektiven

Die Fachzeitschrift Media Perspektiven erscheint monatlich. Sie behandelt Themen aus Medienforschung und Medienpolitik, vor allem Mediennutzung, Medienmärkte, Medienwirkung und Werbung.
Die Beiträge sind auch online zugänglich.
Website


Medien und Kommunikationswissenschaft

Die Fachzeitschrift des Hans Bredow Instituts "bietet ein Forum zur Diskussion medien- und kommunikationsbezogener Fragen sowie für Analysen der Medienentwicklung aus unterschiedlichen Perspektiven und für alle Medien."
Die Hefte von Medien und Kommunikationswissenschaft sind über die Seite www.m-und-k.info online verfügbar. Die Jahrgänge der Jahrgänge 2000 bis inkl. 2004 können komplett als pdf-files heruntergeladen werden, von den Heften ab 2005 sind je ein Beitrag und das Inhaltsverzeichnis frei verfügbar.


TELEVIZION

"Die Fachzeitschrift TELEVIZION ist ein Forum von Berichten, Analysen und Tendenzen praktischer und wissenschaftlicher Arbeiten rund um das Thema Kinder- und Jugendfernsehen. Jede Ausgabe widmet sich sehr speziell einer zentralen Fragestellung eines Themenbereichs."
Herausgeber:
Internationales Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen IZI
Website


Telepolis

"Telepolis ist ein reines "e-zine", das den vergleichsweise eng gesteckten Rahmen von Computernetzen und Technik hinter sich lässt. Vielmehr reflektiert die permanent aktualisierte TELEPOLIS kritisch die gesellschaftlichen, politischen, wissenschaftlichen, kulturellen und künstlerischen Aspekte des digitalen Zeitalters."

Heise Zeitschriften Verlag
Redaktion Telepolis
Website


epd Film

Die Zeitschrift liefert monatlich eine Übersicht über das aktuelle Kinoprogramm mit ausführlichen Kinokritiken und weiteren Informationen. Online gibt es die Inhaltsverzeichnisse der einzelnen Ausgaben und jeweils einige Artikel daraus.
Im umfangreichen epd-Archiv kann man als Gast nur recherchieren.
Website


epd medien

epd medien versteht sich als "Informationsdienst für Entscheider, Programmmacher und Medienbeobachter". Die Zeitschrift liefert ausführliche Leitartikel, Nachrichten aus der Medienpolitik, Informationen über internationale Entwicklungen im Medienmarkt, Programmanalysen und -kritiken, Besprechungen neuer Fernseh- und Radiosendungen und dokumentiert Gesetzestexte, Urteile, Geschäfts- und Programmpläne.
Online können zahlreiche Interviews, eine Linksammlung und einzelne Artikel gelesen werden.
Website


FILM Dienst

Die ehemals von heute mit der Katholischen Filmkommission für Deutschland herausgegebene Filmzeitschrift erscheint 14tägig. "Über die ausführlichen Rezensionen hinaus gibt es weitere Berichte rund ums Kino: Porträts von Filmemachern und Schauspielern, thematische Analysen, Interviews mit Filmschaffenden, filmgeschichtliche Zusammenfassungen, aktuelle Kurzmeldungen aus der Filmbranche, Blicke auf das Schaffen einzelner Filmnationen sowie auf die großen internationalen Filmfestivals, Besprechungen zu Ausstellungen, neuen Filmbüchern und Filmmusiken. Zusätzlich werden ausgewählte DVD- bzw. Videopremieren vorgestellt." (Wikipedia, 14.03.09)
Die Zeitschrift enthält regelmäßig die Beilage "Film im Fernsehen" mit kurzen Inhaltsangaben und Bewertungen aller Spielfilme und Dokumentationen der folgenden 14 Tage.
Abonnenten haben Zugriff auf die größte Filmdatenbank Deutschlands inklusive aller im film-dienst erschienenen Kritiken.
Die Onlineausgabe ermöglicht den Zugriff auf zahlreiche Kritiken und auf aktuelle Meldungen.
Website


CARGO Film/Medien/Kultur

"Cargo bezeichnet Frachtgut jeglicher Art. . CARGO Film/Medien/Kultur spürt ihm nach: im Kino wie auf DVD, in Räumen der Kunst und im virtuellen Raum, im privaten Leben und in der Gesellschaft." Das Magazin erschien mit zahlreichen Besprechungen und Interviews erstmals im Februar 2009.
Website


w.e.b.Square - Wissensmanagement und eLearning unter Bildungsperspektive

Die Online-Zeitschrift wird herausgegeben vom Institut für Medien und Bildungstechnologie - Medienpädagogik der Universität Augsburg. Sie soll "studentische Wissensprodukte" einem breiten Publikum zur Verfügung stellen.
Heft 2/08 thematisierte "Social Software und Web 2.0"
Website


Zeitschrift für E-Learning - Lernkultur und Bildungstechnologie

Studienverlag Innsbruck-Wien-Bozen
Erlerstraße 10, A-6020 Innsbruck
Website


E-Journals zum Thema E-Learning

Die Site e-teaching.org informiert hier über "E-Journals zum Thema E-Learning"
Website


tendenz

Vierteljährlich erscheinendes Magazin der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), das sich jeweils einem Schwerpunktthema widmet und kostenlos bestellt werden kann.
Bayerische Landeszentrale für neue Medien
Heinrich-Lübke-Str. 27
81737 München
Website


tv diskurs - Verantwortung in audiovisuellen Medien

Die vierteljährlich erscheinende Zeitschrift "informiert über aktuelle Entwicklungen im Bereich des Jugendmedienschutzes, der Medienforschung und der Medienpädagogik. Die Zeitschrift bietet ein Forum für unterschiedliche Meinungen und möchte den Diskurs darüber anregen, wie verantwortlich mit der Darstellung von Gewalt oder Sexualität in den Medien umgegangen werden kann."

Herausgeber:
Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) e.V.
Hallesches Ufer 74-76
10963 Berlin
Eine Inhaltsübersicht der bisherigen Hefte steht online zur Verfügung. Teilweise stehen die auch die kompletten Texte als PDF-Datei zum Herunterladen zur Verfügung.


nexum

nexum war eine Zeitschrift, die sich an Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der Jugend-, Kultur- und Bildungsarbeit wendete, um die praktische Umsetzung von Medienkompetenz zu unterstützen. sie wurde von der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) im Auftrag des Bundesministeriums Familie, Senioren, Frauen und Jugend herausgegeben. Sämtliche Beiträge können im Online-Archiv der Zeitschrift gelesen oder als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Zusammengestellt von Günter Thiele am 13.01.2009, ergänzt am 14.03.2009